Krankheiten

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Eine der Ursachen kann Gelähmten Muskelerkrankung, weil alle Kinder, die Duchene Muskeldystrophie präsentieren nicht normal gehen. In dieser Situation wird der verschlechterte Muskel durch Bindegewebe ersetzt. Patienten, die Gelähmten Muskelerkrankung zu Fuß auf der Hut, denn wie eine Substitution von ihren Knien leiden.

In diesem Fall wird vor der Diagnose des Zehenspitzengang ist die Diagnose des Gelähmten Muskelerkrankung. Eine weitere Ursache ist Zerebralparese.

Dieser Zustand wird angezeigt, sobald das Kind beginnt Gehen. Das Kind sieht völlig normal und er oder sie beginnt zu Fuß in den normalen, erwarteten Zeit und keine anormalen Reflexe aufgefallen, so ist es nicht schwer zu diagnostizieren, diese Bedingung die Sterne bildet. Es ist auch wahr, dass am Anfang jedes Baby macht die ersten Schritte auf den Zehenspitzen, aber wenn diese Art des Gehens nicht verschwindet, dann kann das Kind ein Problem haben.

Um diesen Zustand zu diagnostizieren der Arzt muss eine körperliche Untersuchung. Wenn die Hauptursache für Zehengang ist Muskelspastizität, so muss festgestellt werden, wenn Zehe Fuß sekundäre Kontraktur der Achillessehne und in welchen Bedingungen wird der Springer Gangbild erstellt.

Zehengang kann nicht behandelt werden. Wenn der Arzt entscheidet, dass die Behandlung kann dem Patienten zu helfen, muss eine andere Entscheidung getroffen, ob eine Operation durchzuführen oder nicht. Ein gemeinsames Verfahren in dieser Situation ist, um die Achillessehne zu erweitern. Bevor Sie die Behandlung, der Arzt muss die Magnetresonanztomographie des Rückenmarks und davor eine Radiographie. Bei Spastik kann eine Ganganalyse erforderlich.

Wenn Zehe Fuß Krankheit wird ohne Operation behandelt werden, wird diese Behandlung gehören Dehnung der Achillessehne (das Ergebnis kann negativ sein) und Orthesen .. Wenn der Patient ein kleines Kind, die gerade begonnen hat, gehen er oder sie nur Beobachtung, da diese benötigt kann temporär sein. Wenn das Kind das Alter von drei Jahren und er hat immer noch diese Unsitte dann Behandlung erforderlich ist. Eine weitere Behandlungsmethode, der keine Operation wird mit einem Instrument namens artikuliert geformte Knöchel-Fuß-Orthesen, die in einem Schuh passt ohne Probleme.

Wenn diese Maßnahmen nicht, den Patienten zu Fuß in der Regel helfen, wird der nächste Schritt in der Behandlung Chirurgie. Der Arzt kann eine Verlängerung der Fersenkabel führen (vor allem, wenn der Patient an Gelähmten Muskelerkrankung und das Knie kann voll ausgefahren sein) oder der Achillessehne. In der ersten Betriebsart das erste Problem, das auftreten kann, ist die Wiederkehr. Wenn nach einer Operation der Patient geht üblicherweise für mehr als ein Jahr, als er als geheilt werden.

Arzt, Behandlung, Kind, Krankheit, Krankheiten, Muskel, patient, Sehnen, Zehe, zu Fuß