Gespeichert

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Kohlenhydrate sind die optimale Energiequelle des Körpers – Gehirn, Muskeln und anderen Geweben im Wesentlichen auf eine kontinuierliche Zufuhr von Kohlenhydraten, um sofortige und langfristige Anwendungen von Energie treffen basiert. Bei der anaeroben Trainingseinheiten wie Krafttraining (Hanteln), setzt der Körper stark auf Kohlenhydrate für Energie und die im Körper gespeichert wird Ihre Kraft und Energie beim Training beeinflussen Betrag.

Ein Gramm Kohlenhydrat enthält etwa 4 Kalorien.

Die tägliche Menge für Bodybuilder empfohlen ist: 4-6 Gramm Kohlenhydrate pro kg Körpergewicht.

Gegessen Kohlenhydrate in Glukose, einem einfachen Zucker, der durch den Körper bewegt wird, zersetzt. Glucose kann auch in der Leber und Muskeln als Glykogen gespeichert. Diese Form, nachdem sie gespeichert sind, ist für 99,5% der Energie aus Glykogen verantwortlich. Eine durchschnittliche Person von 80 kg Geschäften etwa 2.000 Kalorien (500 Gramm) von Kohlenhydraten in einer dieser Formen.

Es gibt zwei Arten von Kohlenhydraten:

Einfache Kohlenhydrate: Einfachzucker, der nicht gebrochen werden sollte, empfiehlt es sich, nach dem Training konsumiert zu Glykogenspeicher schneller aufzufüllen. Dazu gehören Glukose (Einfachzucker, das Endergebnis eines Kohlenhydratverdauung), Saccharose (Haushaltszucker), Fructose (Frucht), Galactose (Milch) und Maltose (Malzzucker).

Komplexe Kohlenhydrate: Bilden Sie die Kombination aus mehreren einfachen Kohlenhydraten. Diese Kohlenhydrate sollte machen die meisten der Kohlenhydrate an einem Tag verbraucht. Komplexe Beziehung macht sie ideal für langfristige Energiebedarf, wie zum Beispiel während des Trainings. Diese Kohlenhydrate sind in Brot, Nudeln, Reis, Gemüse und Knollen, Faser (komplexe Kohlenhydrate sind nicht verdaut, aber sind gut für den Verdauungstrakt) und Glykogen (rotes Fleisch essen Sie beispielsweise profitieren von Kohlenhydrate in Form von Glykogen gespeichert ist) enthalten.

Kohlenhydrate machen nicht dick! Der Verbrauch von überschüssigen Kalorien und Fett für eine lange Zeit werden Sie an Gewicht zunehmen. Überschüssige Kohlenhydrate jedoch, wie eine Ernährung mit weniger als 70% der Kalorien aus Kohlenhydraten, erhöht das Risiko von Diabetes.

Wenn stattdessen mehr Kohlenhydrate als nötig zu essen Sie, Sie Muskelgewinne und Energiestoffwechsel in einem Gefahrenbereich gebracht.

Kohlenhydrate sind wichtig bei vielen physiologischen Vorrichtungen im Körper. Am wichtigsten ist, sind Kohlenhydrate, eine Energiequelle für das zentrale Nervensystem, das Gehirn. Wenn Kohlenhydrate nicht verfügbar sind, beginnt der Körper die Backup-Generator. Dieser Generator ist eigentlich ein Prozess namens Glykogenese, was bedeutet, der Körper Kohlenhydrate, aus denen die Speicherproteine ​​oder zerfallen bestimmte Gewebe, um Energie zu schaffen. Auf diese Weise verwandeln wir den Körper in katabolen Fabriken.

Es ist möglich, um den Stoffwechsel zu verlangsamen, da Muskel beschädigt ist. Auf diese Weise kann der Körper wird anfällig für zukünftige Gewichtszunahme. Während der Dauer der Aberkennung von Kohlenhydraten, produziert Ihr Körper Ketone aus Fettsäuren. Dies ist hervorragend für Gewichtsverlust, sondern kann zu einer schädlichen Prozess namens Ketose, das Säure-Basen-Beziehungen Ungleichgewichte im Körper führen. Es ist die Forschung, die zeigt, dass Low-Carb Diät Ketose kann zu Osteoporose, Nierenprobleme und Mundgeruch führen.

einfach, Energie, gespeichert, gesunde Ernährung, Gewicht, Glykogen, Kalorien, Kohlenhydrate, Körper, Zucker