Geflügel

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Der Ausbruch der Vogelgrippe in Asien, Europa, dem Nahen Osten und Afrika wird nicht erwartet, dass in absehbarer Zeit verringern. Infektionen bei Geflügel wird weiterhin zusammen mit dem Virus auf den Menschen übertragen auftreten. Direktem Kontakt mit dem infizierten Geflügel ist der Grund für die Infektion mit dem Virus.

Auch wenn diese Ausbreitung auf den Menschen hat Biene begrenzt, wird er weiterhin eine ernsthafte Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellen, wenn sie zu erweitern ist.

Diese ernste Gefahr ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es sehr wenig menschliche Immunität gegen das Vogelgrippevirus H5N1 bekannt. Ein Ausbruch der Krankheit könnte disasatrous mit hohen Todesraten in der ganzen Welt sein. Studien des Virus, das in vorlag Vietnam und Thailand , Zeigen, dass die Tatsache, dass es gegenüber den beiden häufigsten Impfstoffe verwendet werden, um regelmäßige Grippe zu behandeln. Zwei Medikamente immer noch, obwohl, die noch wirksamer im Kampf gegen das H5N1-Virus sein sollte. Die Bemühungen um eine prä-pandemischen Impfstoffe sind im Gange, aber für den menschlichen Gebrauch keine konkreten Impfstoff für H5N1 existiert.

Jüngste Studien haben auch gezeigt, dass Stamm des Virus haben sich stärker als früher Formen von H5N1, vor allem in Enten.

Familie, Geflügel, Grippe, infiziert, Mensch, Menschen, Virus, vogel