Blutungen zu bestimmen

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Dysfunktionalen Uterusblutungen ist eine ungewöhnliche Blutungen, die durch hormonelle Störungen (Östrogen und Progesteron) verursacht wird.

Es tritt am häufigsten bei jungen Mädchen, die vor kurzem bekam ihre Periode haben und bei Frauen nach der Menopause nähern. Es kann mit Hormon-basierten Medikamenten behandelt werden.

In den meisten Fällen während der Menstruation der Eisprung findet nicht statt, und die jeweilige Frau nicht schwanger werden kann. Wenn keine Eizelle freigesetzt wird, geht die Gebärmutterschleimhaut dicker zu werden, anstatt ausgespült, wie es sollte jeden Monat passieren. Stattdessen wird die Gebärmutterschleimhaut nicht vollständig eliminiert und unregelmäßig.

Diese Bedingung ist häufiger bei Frauen, die von PCO-Syndrom leiden, auftreten; es kann zu Eisenmangel und manchmal Anämie führen.

Symptome: