Bindehaut

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Bindehautentzündung ist eine sehr häufige Augenerkrankung, insbesondere bei Kindern, die durch eine Entzündung des Bindegewebes Futter auszeichnet.

Bindehautentzündung durch Bakterien oder Mikroben, die den so genannten Pink-Augen-Bindehautentzündung verursachen können verursacht werden.

Die Patienten fühlen sich wund, Dehnung Auge, Gefühl von Sand in die Augen, Juckreiz, Stechen.

Augenallergien umfassen eine heterogene Gruppe von krankhaften Störungen des Auges, vor allem in der Bindehaut, die Ursache ist eine übertriebene Immunantwort und Reaktionen des Körpers auf bestimmte Substanzen, sogenannte Allergene.

Es wird angenommen, dass einer von 10 Personen hatten mindestens eine Lebensdauer Folge von Allergien, der Körper in Kontakt kommen mit mehr als 14.000 Chemikalien.

Kosmetika, Wartungslösungen für Kontaktlinsen, topischen Antibiotika und anderen Substanzen – Allergenen durch die Luft übertragen werden, sondern auch durch Kontakt: Das Auge ist ständig zu zahlreichen Angriffen ausgesetzt. Zunehmende Häufigkeit dieser Erkrankungen ist auf Umweltveränderungen und individuelle Erfahrung: Klimawandel, Vegetationsänderungen, Umweltverschmutzung und anderen individuellen Faktoren ab.

Riesen-papilläre Konjunktivitis – “Floppy-Augenlid-Syndrom” – – Reiben der Augenlid Kissen kann durch ein Trauma durch Reiben der Rand des Tarsalbindehaut von Kontaktlinsen, Augenprothese, chirurgisches Nahtmaterial, oder spontan verursacht werden. Der Mechanismus ist komplex und kaum verstanden.

Was sind die Symptome von riesigen papilläre Konjunktivitis?

Es wirkt sich auf beide Augen gleichzeitig, wenn auch manchmal ein Auge stärker betroffen ist als die andere. Das Hauptsymptom ist auf Augenhöhe Juckreiz.

Bindehaut (Schleimhaut bedeckt das Weiße in den Augen und inneren Augenlider) wird geschwollen und rot, wenn auch die Überreste der Regel intakt. Obwohl allergische Konjunktivitis können alleine auftreten, wird es in der Regel bei allergischer Rhinitis.

Anzeichen und Symptome der Bindehautentzündung sind:

Jucken und Brennen der Augen

Geschwollene Augenlider

Übermäßige Reißen

Erweiterung der Blutgefäße in der Bindehaut, was zu der Rötung der Bindehaut

Tränende Augen oder Schleimsekrete

Rote-Augen-

Lichtempfindlichkeit (Photophobie)

Verschwommenes Sehen (manchmal)

Dunkle Ringe

Schlafstörungen (Schlaflosigkeit)

Im Gegensatz zu anderen Arten von Konjunktivitis, ist dies eine nicht ansteckend.

In bakterielle Bindehautentzündung, ist in der Regel dick und cremig Augenausfluss; bei allergischen oder viralen Konjunktivitis Augenausfluss ist klar.

Komplikationen saisonaler oder ganzjähriger allergischer Bindehautentzündung sind extrem selten.

.

Komplikationen der Bindehautentzündung und Riesen papillären Dermato-Konjunktivitis

Es besteht eine größere Wahrscheinlichkeit von Komplikationen in Bezug auf diese beiden Arten von Bindehautentzündung.

Es besteht die Gefahr, dass die Hornhaut (Keratitis) entzündet wird. Keratitis kann dazu führen, Geschwüre auf der Hornhaut zu bilden, das Risiko der Narbenbildung, die dauerhafte Sehstörungen verursachen können, signifikant zu erhöhen.

Die Symptome der Keratitis:

* Starke Schmerzen in den Augen

Lichtempfindlichkeit (Photophobie)

* Verschwommenes Sehen

* Ein Gefühl, dass es etwas in die Augen.

Seit der ersten Beratung einen Augenarzt wird der Patient über einige wichtige Aspekte der Hygiene halten Brillen und Kontaktlinsen sauber informiert.

Ansonsten (zB das Tragen der Linsen über Nacht, die keine solche Anhaltspunkte, tragen beschädigten Linsen usw. zeigt), das Risiko von Nebenwirkungen wie Riesen-papilläre Konjunktivitis, Keratitis (Entzündung der Hornhaut), wächst Hornhautgeschwüren erheblich.

Als einer sich selbst begrenzenden Erkrankung, Konjunktivitis heilt richtig nach der Behandlung, sondern kann auch ohne Behandlung nach einer bestimmten Zeitspanne verschwindet.

auge, Augen, Augenkrankheiten, Bindehaut, Bindehautentzündung, Kontakt, Linsen, papillären, riesige, ursache