Astrozytom

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Dieser Tumor hat schwerwiegende negative Auswirkungen auf das Hirnparenchym. Es verursacht hohen Hirndruck, die in der Regel führt zu hydroenchepfaly. Im Falle einer low-grade-Astrozytom, das eine langsame Anbau hat (viermal langsamer als andere Arten); kann es Jahre dauern, bis der Tumor entdeckt zu werden.

Dennoch Glioblastome sind die aggressivsten Tumoren, auch aggressiver als anaplastische Astrozytome.

Dies ist eine seltene Erkrankung, in den USA gibt es wurden 5,4 Fälle in 100.000 Menschen berichtet und international die Inzidenz ist sehr ähnlich. Die Überlebensrate ist je nach der Art der Astrozytom von 10 bis weniger als 1 Jahr. Diese Krankheit betrifft sowohl Mann und Frau gleich. Was das Alter betrifft, wurde beobachtet, dass das Auftreten dieser Störung höher vor dem 20. Lebensjahr. Obwohl nur low-grade Astrozytom entwickeln zu Erwachsenenalter, ist die Spezifität dieses Tumors, dass es betrifft vor allem Jugendliche und sogar Kinder.

Bisher ist nicht bekannt, was Astrozytome verursacht. Studien haben ergeben, dass die Bestrahlung und Nitrosoverbindungen erhöhen die Chancen für die Entwicklung dieser Krankheit.

In Bezug auf die Behandlung, in Fällen, in denen eine Operation nicht möglich wegen der hohen Gefahr von Auswirkungen auf andere Hirnstrukturen, Chemotherapie und Strahlentherapie sind die Optionen. Auch in jüngerer Zeit, die Ärzte haben die Vorteile der gleichzeitigen Temozolomid entdeckt.

anaplastischen, Astrozytom, Astrozytome, grade, Jahre, krebs, niedrig, preis, Tumor