Postpartale Depression

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Rund 80% der Frauen erleben Depression nach der Geburt. In der ersten Woche nach der Geburt des Kindes, können einige Frauen beginnen zu fühlen, ängstlich, wütend, schwach, traurig und niedergeschlagen, ohne unmittelbaren Anlass.

Diese Bedingung kann vor allem auftreten, wenn die Frau hat es erlebt, wenn sie leidet an einer psychischen Krankheit oder hat eine Stressquelle in ihrem Leben, aber diese Bedingungen sind nicht obligatorisch.

Die Zeichen, die postpartale Depression in eine neue Mutter zeigen, sind:

  • Gefühle von Angst, Verzweiflung, Panikattacken
  • Zu hohe Interesse an dem Baby oder das völlige Fehlen von es
  • Die Mutter ist nicht in der Lage, für sich selbst und das Baby kümmern
  • Die Mutter erfährt Veränderungen im Appetit
  • Die Mutter ist sehr Angst vor der Schädigung der Baby oder hat Angst, allein mit ihr links
  • Sie denkt über sich selbst zu verletzen oder sich das Leben endet

Wenn jemand diese Symptome auftreten, müssen sie sofort Hilfe zu holen.

Die postpartale Depression kann verschiedene Quellen haben Herkunfts. Einer von ihnen kann von hormonellen Natur sein. Nach der Geburt, fallen bestimmte Hormonspiegel stark, was zu Stimmungsschwankungen, Anspannung, Angst, Schlafstörungen. Mangel an Schlaf, Hausarbeiten etc. Diese können noch mehr, weil der längeren Erholung und Schmerz verstärkt werden, wenn die Mutter gebar durch Kaiserschnitt,: Auch der hektischen Zeitplan in den ersten Monaten nach der Geburt kann eine Quelle der Depression.

Von einer emotionalen Sicht können viele Faktoren, die postpartale Depression führen. Zum Beispiel, wenn die Schwangerschaft nicht geplant war, wurde das Baby früher geboren oder mit einer Behinderung: all dies kann mehr Druck auf die Eltern setzen und zu Spannungen zwischen ihnen.

Wenn das Baby hat, um mehr Zeit im Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen zu verbringen, kann die Mutter frustriert oder fühlen sich schuldig.

Die Geburt eines Kindes ändert sich Ihr Leben für immer. Einige Mütter können beginnen zu fühlen, sie eine völlig neue Person, mit neuen und Aufgaben sind, wobei festgebunden. Auch während der Schwangerschaft, Körper verändert sich der Mutter und einige Frauen können nach der Geburt, die auch zu Depressionen führen kann weniger attraktiv fühlen.

allgemeinen, Baby, Depressionen, fühlen, Geburt, Mutter, nach der Geburt, neu, so dass, Veränderungen