Bluthochdruck-Behandlung

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Der Umfang der Behandlung in Situation Hypertonie wird von Zahlen vorgenommen. Wenn ein Patient ist ein normaler gesunder junger Mann sollte die Behandlung den Blutdruck auf 140/90 mm Hg zu nehmen. Wenn der Patient Diabetes oder Nierenerkrankungen, wird das Ziel 130/80 mm Hg.

Diuretika werden häufig bei der Kontrolle von Bluthochdruck eingesetzt. Diese Pillen auch als “Wasser-Pillen” machen den Körper Wasser zu entfernen zusammen mit Natrium. Auf diese Weise wird das Blutvolumen verringert wird.

Bluthochdruck kann mit Beta-Blocker, die die Gefäße offen zu behandeln. Sie arbeiten besser, wenn mit Diuretika kombiniert. Studien haben gezeigt, dass im Falle der schwarzen Menschen diese Behandlung ist nicht so effizient. Die Blutgefäße werden auch von Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmern und Angiotensin-II-Rezeptor-Blocker entspannt.

Calciumkanalblocker sind in dieser Behandlung, weil sie verlangsamen die Herzfrequenz und die Blutgefäße entspannen. Sie arbeiten besser im Schwarzen. Für Patienten, die Kalzium-Kanalblocker zu nehmen, ist besser Grapefruit zu vermeiden, da das Risiko von Nebenwirkungen ist höher.

Behälter, Behandlung, Blocker, Blut, Bluthochdruck, Druck, Erkrankungen, genannt, Messung, patient